Treffen in Seligenstadt (Hessen)

Treffen in Seligenstadt (Hessen)

Gruppenbild der Teilnehmer Seligenstadt 2008
Gruppenbild der Teilnehmer Seligenstadt 2008

Das diesjährige Treffen der Teilnehmer von Mailingliste und Forum fand im hessischen Seligenstadt am Main statt. Das Wetter war diesmal nicht sehr erfreulich, doch immerhin blieb es trocken und wirklich kalt war es auch nicht. Am Ende kam sogar noch die Sonne raus, die uns zum Abschied noch zuzwinkerte und versprach, beim nächsten Treffen wieder pünktlich zu erscheinen.

Apropos Erscheinen: Was wirklich nicht schön war, waren die nicht eingehaltenen Zusagen am Treffen teilzunehmen. Die Absagen als solches sind nicht das Problem, aber einfach ohne jeden Kommentar wegbleiben ist nicht die feine Art. Eine kurze Mitteilungen diesbezüglich sollte man schon erwarten können…

Das ausgewählte Restaurant war sehr gemütlich, das Essen war gut und die Preise moderat. Der eine oder andere Teilnehmer meinte allerdings, das Essen hätte etwas mehr Temperatur vertragen. Insgesamt waren wohl alle mit dem Restaurant zufrieden, auch wenn es Pannen gab: Wir hatten ganz klar ab 11:00 Uhr reserviert, konnten dann aber erst um 11:45 Uhr unsere Plätze im reservierten Bereich einnehmen. Die Wartezeit wurde aber angenehm mit Kaffee und Gesprächen überbrückt und außerdem kamen einige sowieso später, da sie trotz Navi das Restaurant nicht fanden. War doch so, Peter?

Eine weitere Panne waren die Toiletten, die nicht wie zugesagt behindertengerecht waren. Das stellte zwar kein größeres Problem dar, war aber für den teilnehmenden Rollstuhlfahrer und dessen Begleiter weniger angenehm. Ärgerlich ist auch, dass die angeblich behindertengerechten Toiletten letztendlich den Ausschlag zur Wahl des Restaurants gaben.

Nach dem Essen wurde noch etwas geplaudert und dann gings auch schon los zum angedrohten Spaziergang. Erstmal wurde mit Gehilfen und Sauerstoff aufgerüstet, bevor wir uns dann in Richtung Klostergarten auf den Weg machten. Der Garten zeigte trotz fortgeschrittener Jahreszeit noch erstaunlich viel Blüten. Neben den schönen bunten Blumen und Sträuchern konnte man auch verschiedene Kräuter und angebautes Obst und Gemüse begutachten.
Da so ein Spaziergang anstrengend ist, zog es uns wenig später wieder Richtung Restaurant, um bei Kaffee und Kuchen Erholung zu finden. Der Kaffee wurde dann auch zügig serviert, der Zwetschgenkuchen war allerdings aus..

Gegen 18:00 Uhr haben sich dann auch die letzten Teilnehmer verabschiedet. Ich gehe mal davon aus, dass es den meisten gefallen hat. Ob es weitere Treffen dieser Art geben wird weiß ich nicht, denn das Verhalten einiger hat mich schon enttäuscht und das Interesse ist ja auch nicht gerade groß.  Ich bin aber froh, dass ich dabei war und wieder einige mehr von euch kennen lernen durfte. Vielleicht sieht man sich ja irgendwann wieder…